Kremser Humanistische Gesellschaft
ς χαρίεν στνθρωπος
ταν νθρωπος .
Croyez ceux qui cherchent la vérité, doutez de ceux qui la trouvent.

FELIX, QUI POTUIT RERUM
COGNOSCERE CAUSAS.

Wie liebenswert ist der Mensch, wenn er Mensch ist.
(Menander)

Glaube denen, die die  Wahrheit suchen und zweifle an denen, die Sie gefunden haben.
(André Gide) 

Glücklich, wer die Urgründe der Welt zu erkennen vermochte.                (Vergil)      

 

  

Veranstaltung im September

 

Vortrag

„Da hau‘n sie sich die Schädel ein“
Lieder der Bevölkerung im Ersten Weltkrieg.

 

Vortragender

Helmut Hutter und das Waldviertler Schrammel Trio

 

Info

Vor genau hundert Jahren tobte der Erste Weltkrieg, die Westfront war im Stellungskrieg festgefahren, Österreich-Ungarn erschütterte die Sixtus-Affäre, die das Habsburger-Reich immer stärker in die Arme Deutschlands trieb, die Versorgungslage der Bevölkerung war durch die Handelsblockade der Alliierten katastrophal …

Was kann die Stimmungslage der Kriegsjahre ausdrücken? Vom Hurra-Patriotismus über die nüchterne Erkenntnis von Kriegsnotwendigkeiten bis zur bitteren Verzweiflung? Nur die Musik! Und was im Zweiten Weltkrieg bereits gleichgeschalten oder unter Todesdrohung verboten wurde, war von 1914 bis 1918 noch möglich: Lieder, die Euphorie, Hoffnungen, Zweifel und manchmal auch bittere Ironie ausdrückten zu singen, zu verbreiten und sogar zu veröffentlichen. Und aus diesem Fundus schöpft das Programm: Lieder, die von 1914 bis in die 1920er-Jahre entstanden und den Krieg und seine Folgen in allen Facetten ausleuchten, verbunden durch Geschichten über Entstehung, Texter und Komponisten.

 

Termin

Montag 17. September 2018, 19:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

IMC Fachhochschule Krems,

Standort Piaristengasse 1

Erdgeschoss, Raum P.E.04 „Refektorium“

3500 Krems/Donau

 

Eintritt

freiwillige Spende

 

 

 

 

 

 

Übersicht Veranstaltungen

Eine Übersicht über alle geplanten Veranstaltungen der Kremser Humanistischen Gesellschaft für das laufendene Jahr finden Sie unter:

Veranstaltungen

Alle vergangen Veranstaltungen finden Sie nach Jahren sortiert in unserem Archiv:

Archiv der Veranstaltungen

 
 

 

Philosophieolympiade

 

Österreichweit wird an den Gymnasien in allen Bundesländern einmal jährlich eine "Philosophieolympiade" veranstaltet. In Niederösterreich treffen Schüler aus den Oberstufen der Gymnasien in Begleitung der sie betreuenden Professoren in Krems zusammen und verfassen an einem Vormittag einen Essay zu einem philosophischen Thema.

>>Details

 

 

 

 

 

 

 

Kremser Humanistische Gesellschaft, A-3500 Krems an der Donau, Piaristengasse 2, ZVR-Zahl: 251657051

http://www.krems-hum-ges.at E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!